Reiki

07_reiki_fortune_chinese
Gerade heute ärgere Dich nicht.
Gerade heute sorge Dich nicht.
Gerade heute sei dankbar für alle Segnungen.
Gerade heute verdiene Dein Brot ehrlich.
Gerade heute sei liebevoll zu allen Lebewesen.


Reiki wird in vier Grade eingeteilt, so wurde es vor vielen Jahren im Westen eingeführt.

  • Reiki erster Grad
  • Reiki zweiter Grad
  • Reiki dritter Grad – Meister
  • Reiki vierter Grad – Lehrer Ausbildung Weitergabe an die Schüler

Im alten Japan weihte der Lehrer (Sensei) seinen Schüler erst ein, wenn dieser die Reife dafür erhalten hatte. Das konnte unter Umständen Jahre dauern. Auch die Kultur, das Alter und die Achtung spielten damals eine herausragende Rolle. Von dem Glauben, haben Japaner keine Probleme mit der buddhistischen und der schintoistischen Religion.

Bei mir wird Reiki nach der Linie Mikao Usui eingeweiht. Jeder Reiki Grad wird mit einem bestimmten Abstand eingeweiht, um die erforderliche Entwicklung für den nächsten Grad zu erreichen.

Die Preise richten sich nach der Deutschen Reiki Aliance.


Geschichte über Reiki

Zunächst benutzte Mikao Usui Reiki an sich selbst, dann versuchte er es bei seiner Familie, da er bei den unterschiedlichsten Leiden gut anschlug beschloss er, Reiki mit vielen anderen Menschen zu teilen.

1921 eröffnete er eine Reiki Klinik in Harajuku (Tokyo) und hielt Reiki Heilsitzungen ab.

Die Menschen mussten vor seinem Haus Schlange stehen und kamen von nah und fern, um behandelt zu werden.

1923 erschütterte ein schweres Erdbeben den Kanto Tokyo. Tausende wurden getötet, verletzt und krank.

Jetzt wurde seine Klinik zu klein und er zog nach Nakano, wo er eine neue Klinik baute. Sein Ruhm verbreitete sich schnell über ganz Japan, und er wurde von vielen kleinen Dörfern auf dem Land eingeladen.

Bei seinem Aufenthalt in Fukuyama (yama heißt immer Berg im japanischen) wurde er krank und starb im Alter von 62 Jahren.

(Quelle: Das Reiki Feuer F.A. Petter)